Online Vortrag
Verschwörungstheorien: Charakteristika - Funktionen – Folgen


Verschwörungstheorien sind derzeit in aller Munde und scheinbar überall. Doch was macht eigentlich eine Verschwörungstheorie aus, und warum glauben Menschen an sie? Haben Verschwörungstheorien in den letzten Jahren zugenommen, oder sind sie durch das Internet nur sichtbarer geworden? Kehren sie langsam in die Mitte der Gesellschaft zurück? Und warum sind sie unter den Anhängern der neuen populistischen Bewegungen so verbreitet? Ist das gefährlich für unsere Demokratie, und was kann man dagegen tun? Anhand aktueller und historischer Beispiele wird der Vortrag in das Wesen und die Wirkung des konspirationistischen Denkens einführen.

Michael Butter ist Professor für amerikanischen Literatur- und Kulturgeschichte an der Universität Tübingen. Er hat in Freiburg, Norwich und Yale Anglistik, Germanistik und Geschichte studiert, wurde 2007 in Bonn promoviert und habilitierte sich 2012 in Freiburg. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören neben Verschwörungstheorien die frühe amerikanische Literatur, der Hollywoodfilm und zeitgenössische Fernsehserien. Er koordiniert ein europäisches Netzwerk zur Erforschung von Verschwörungstheorien, an dem über 150 Wissenschaftler*innen aus 36 Ländern und mehr als einem Dutzend Disziplinen beteiligt sind. Im März 2018 erschien in der Edition Suhrkamp "Nichts ist, wie es scheint: Über Verschwörungstheorien".


1 Abend, 01.12.2020,
Dienstag, 19:30 - 20:30 Uhr
1 Termin(e)
Prof. Michael Butter
Zoom
3,00
 
  1. Volkshochschule - Programm

    1. Öffnungszeiten

      Montag - Freitag:
      09.00 - 11.30 Uhr

      Montag, Dienstag, Donnerstag:
      14.00 - 16.00 Uhr

      mittwochs und freitags nachmittags geschlossen!

      Bitte beachten Sie, dass unser Büro aufgrund von Auswärtsterminen auch innerhalb der Öffnungszeiten unbesetzt sein kann. Wir bitten dies zu entschuldigen.
    2. Fachkraft für Integration

      Seit Oktober 2018 arbeitet Katja Faber als "Fachkraft für Integration" in der Stadtverwaltung Kirn. Die Dipl.-Sozialpädagogin kooridiniert Hilfsangebote für Menschen mit Fluchtbiografie und unterstützt jeden auf dem Weg zum eigenständigen Zurechtfinden.

      Hier erreichen Sie Katja Faber:
      Tel.: 06752 - 135 6155
      Mobil: 0174 - 3238105
      E-Mail: katja.faber@kirn.de

      Hier erreichen Sie die Ökumenische Flüchtlingsinitiative Kirn:

    3. Volkshochschule Kirn

      Neue Straße 13
      55606 Kirn

      Tel.: 06752 1356100
      Fax: 06752 1356101
      vhs@kirn.de
      www.vhs-kirn.de

      Lage & Routenplaner

      Impressum

    4. Die VHS Kirn ist qualitätstestiert

    5. Leitbild VHS Kirn

      1. Identität Die VHS Kirn ist eine Weiterbildungseinrichtung in Trägerschaft der Stadt Kirn. Sie ist als eine der kleinsten (...) weiter

       
    6. Ihre Meinung ist uns wichtig!

      Feedback an VHS Kirn (ca. 223 KB)

      Wir freuen uns, wenn Sie uns die Fragen zu Ihrem besuchten Kurs beantworten würden. Danach können Sie die Datei an uns mailen, faxen, schicken, abfotografieren oder vorbei bringen.
      Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
    7. Dozenten/innen gesucht!

      Die VHS Kirn sucht ab sofort neue Dozentinnen und Dozenten auf Honorarbasis. Speziell für die Fachbereiche Beruf/EDV/Arbeit, Kreativ/Gestalten, Kochen und Junge VHS wird Verstärkung gesucht. Aber auch im Bereich Gesundheit begrüßen wir gerne neue Referentinnen und Referenten. Wir freuen uns auch über neue Kursideen!
      Neben Ihrer Fachkompetenz sollten Sie Freude daran haben Ihr Wissen weiter zu geben.

      Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich bitte bei der VHS Kirn (Lena Lorenz) unter 06752-1356100 oder unter vhs@kirn.de


  2. Freunde und Nachbarn